Werbung

Permakultur-Blog

Permakultur im Garten und auf dem Balkon

Tag: Kompost

Bohnenzelt

MulchkreisSchon letzten Herbst hatte ich mir überlegt, dass ich auf der Fläche zwischen den bisherigen Beeten noch Kletterbohnen und Erbsen anbauen möchte. Also habe ich auf der Wiese einfach einen Kreis mit Pappe gemulcht und dann noch mit Rasenschnitt abgedeckt.

Dieses Wochenende war es dann soweit, dass ich aus langen Ästen vom Rückschnitt im letzten Herbst ein Bohnenzelt gebaut habe. Auf den ersten Blick war ich vom Ergebnis des mulchens sehr enttäuscht: Die Pappe war komplett weg, unter dem Mulch aber kein freier Boden. Erst als ich beim Mulchwegziehen etwas herzhafter zugepackt habe, habe ich gemerkt, dass die ganze ursprüngliche Grassode sich einfach mit wegziehen lässt. Ich hatte also doch ganz einfach eine Kreisrunde freie Fläche auf der Wiese. Und das ohne Umgraben! weiterlesen… »

Flattr this!

Komposttoilette

KomposttoiletteEs gibt kaum etwas perverseres, als seine Hinterlassenschaften mit einigen Litern glasklarem Trinkwasser wegzuspülen. Das wird einem erst dann richtig klar, wenn man eine Weile lang eine Komposttoilette benutzt hat. Für die meisten Menschen ist es am Anfang problematisch überhaupt mit dem Thema umzugehen. Ich kenne sogar Leute, die sich weigern auf diese Toilette zu gehen. Aber wenn die Entfremdung von unseren natürlichen Verdauungprozessen erst einmal überwunden ist, wundert man sich schnell, warum es nicht überall alltäglich ist.

Unser Kompostklo steht in unserem Ferienhaus in Schweden. Dort ist es üblich, dass „Stugas“ (kleine Wochenend- und Ferienhäuser) Komposttoiletten haben. Werden die Häuser vermietet, werden oft technische Meisterwerke eingebaut, um den Komfort für die verwöhnten Touristen zu maximieren. Diese technischen Toiletten mit Rührgeräten, Heizung, Urinabscheidung und was weiss ich für Schnickschnack haben vor allem zwei Eigenschaften:

  1. sie sind unglaublich teuer
  2. sie sind ständig kaputt

weiterlesen… »

Flattr this!