Werbung

Permakultur-Blog

Permakultur im Garten und auf dem Balkon

Tag: Herbst

Wildwuchs oder Kahlschlag?

Nachdem wir einen extrem ungepflegten und überwucherten Garten übernommen haben, stehen wir immer wieder vor der Gewissensfrage: Abschneiden oder Wachsen lassen? Eingriff oder Natur?

Ich selbst weigere mich hartnäckig Obstbäume zu beschneiden. Auch wenn alle anderer Meinung sind, möchte ich meine Bäume nicht verstümmeln.

Andererseits wollen wir den Garten ja auch nutzen. Wir wollen Gemüse anbauen, Obst ernten. Und wir wollen unsere Freizeit dort verbringen. Ohne Eingriffe geht all das nicht.

Womit wir beim Dilemma sind: Wo die Grenze ziehen? Welche Eingriffe müssen sein? Wann ist es zu viel. Zerstören wir nicht den Charme des Gartens? weiterlesen… »

Flattr this!

Jahreszeitentisch

Jahreszeitentisch Herbst

In Waldorfschulen ist es üblich einen Jahreszeitentisch einzurichten, der die Kinder immer auf die aktuelle Jahreszeit einstimmen soll. Wir haben jetzt eine kleine Jahreszeitenfensterbank zum Herbst: Äpfel, Kastanien, Hasel- und Walnüsse, ein paar wilde Beeren und etwas Heckengrün. Ein schwedisches Holzpferdchen passt natürlich immer.

Flattr this!

Herbst?

Während andere Blogs schon den Herbst ausrufen und voller Gram die letzten Rosenblüten und das letzte geerntete Gemüse betrauern, habe ich noch einmal den Frühling ausgerufen.

Hier im Norden ist die Vegetationsphase kurz genug, da muss man sie bis zum letzten auskosten. Also habe ich noch einmal ordentlich neu ausgesät.

Auf meinem Balkon wachsen keine Geranien, sondern stattdessen jede Menge Salate. Natürlich ist es eine späte Sorte, die Überwintern muss. Aber im Moment kann man ihnen beim wachsen zuschauen und falls es so weiter geht, werden sie in ca. 2 Wochen die Weltherrschaft übernehmen.

Salat auf dem Balkon

weiterlesen… »

Flattr this!