Werbung

Permakultur-Blog

Permakultur im Garten und auf dem Balkon

Meine Lieblingsgartenbücher

Auf nur ein einziges Lieblingsbuch konnte ich mich beim besten Willen nicht einschränken.

The new complete book of Self-Sufficiency von John Seymour

New Complete Book of Self-SufficiencyWenn man dieses Buch erwähnt, wird man oft nur milde belächelt: Zu oberflächlich, viele veraltete Informationen, kein Spezial- und Geheimwissen.

All diese Kritikpunkte sind richtig. Nichtsdestotrotz ist dieses Buch wohl die häufigste Einsteigerdroge für angehende Selbstversorger. Es mag oberflächlich sein, aber dafür reißt es mehr Themen an, als fast jedes anderes Buch. Es ist sozusagen der Appetitanreger, der einen dann zu den „richtigen“ Fachbüchern treibt. Außerdem ist John Seymour ein grummeliger Großvater, der „den ganzen Kram“ Jahrzehntelang wirklich gemacht hat. Selbstversorgung ist bei ihm kein Traum und auch keine graue Theorie, sondern einfach sein Alltag. Damit hebt er sich wohltuend von den Büchern verkopfter Träumer ab, die sich besonders gerne in der Permakulturszene rumtreiben.

Obwohl ich selbst inzwischen zu richtigen Fach- und Nachschlagewerken gewechselt bin, ertappe ich mich immer wieder dabei, wie ich einen ganzen Nachmittag im Seymour blättere. Und genau für diesen Unterhaltungswert und die Unmengen Anregungen die ich schon aus ihm gewonnen habe, ernenne ich es zu meinem Lieblingsbuch.

 

Der Bio-Garten – Marie-Luise Kreuter

Dieses Buch ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Klassiker: Meine Ausgabe ist von 1981 und hat mich 1€ gekostet. Es gibt aber auch eine Neuauflage (die vermutlich 483te) mit viel modernerem Layout. Was auch das alte Buch schon hat, ist eine umfassende fachkundige Anleitung zum Thema biologisches Gemüse, Obst und Blumen. Gut, den Blumenteil habe ich bis jetzt geflissentlich ignoriert. Aber ansonsten gibt es wohl kaum ein Thema, zu dem ich nicht in diesem Buch etwas gelernt habe. Zum Thema biologische Schädlingsbekämpfung ist es immer noch mein erstes Nachschlagewerk.Es ist auch das einzige Buch, in dem ich eine praxisnahe Betrachtung zum Thema Hügelbeete gefunden habe.

Rückblickend muss man sagen, dass sie wohl ihrer Zeit voraus war und ich wünschte jemand hätte das Buch damals meinen Eltern geschenkt.

 

Dieser Beitrag ist Teil der Blogparade: Mein Lieblingsgartenbuch des Ulmer Gartenblogs.

Links

Flattr this!

2 Kommentare

  1. […] Link zum Blogparadebeitrag auf http://permakultur-blog.de […]

  2. […] The new complete book of Self-Sufficiency auf http://permakultur-blog.de […]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>