Werbung

Permakultur-Blog

Permakultur im Garten und auf dem Balkon

Maikäferplage

MaikäferDas Unwort des Tages ist für mich „Maikäferplage“. Erst bringt der Mensch das natürliche Gleichgewicht durcheinander und rottet ein Tier fast aus. Dann wird das Tier als Plage empfunden und wieder bekämpft.

„Trotz der Proteste von Naturschützern bekämpft das von der Maikäferplage besonders betroffene Pfungstadt die Tiere mit Gift. Am Montag werde per Hubschrauber das Insektizid Dimethoat versprüht, sagte Bürgermeister Horst Baier (SPD). Die südhessische Stadt sperrt dafür ein etwa 350 Hektar großes Waldgebiet für zwei Tage.“

Quelle: Mannheimer Morgen

So etwas, wie ein natürliches Gleichgewicht kann sich so natürlich nie einstellen. Und die Nebenwirkungen werden mal wieder auch nicht bedacht.

Bei HR-Online gibt es noch einen ausführlicheren Hintergrundartikel.

Flattr this!

1 Kommentar

  1. Als ich noch in der Schule war, lernten wir, dass die Maikäfer vom Aussterben bedroht sind- ich kann es kaum fassen, dass schon wieder die Giftspritze ausgepackt werden soll! Da kann man nur den Kopf schütteln, über so viel Dummheit. Mensch lernt wohl nie dazu…

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>